Wachwechsel an der Lörmecke-Aufsichtsratsspitze

Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Lörmecke Wasserwerk GmbH (LWW), Bernhard Schladör (Möhnesee), und sein Stellvertreter Karl-Heinz Wilmes (Möhnesee) haben seit über drei Jahrzehnten in verschiedensten Funktionen in den LWW-Gremien mitgearbeitet. Jetzt wurden sie von den Mitgliedern des Aufsichtsrates und der Geschäftsführung mit Dank und Anerkennung verabschiedet. Gleichzeitig wurden ihre Nachfolger an der Lörmecke-Aufsichtsratsspitze bestimmt.

Arbeiten für Lörmecke-Qualitätssicherungsanlage im Zeitplan

Ulrich Häken und Hans-Werner Neumann lösen Bernhard Schladör und Karl-Heinz Wilmes ab

Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Lörmecke Wasserwerk GmbH (LWW), Bernhard Schladör (Möhnesee), und sein Stellvertreter Karl-Heinz Wilmes (Möhnesee) haben seit über drei Jahrzehnten in verschiedensten Funktionen in den LWW-Gremien mitgearbeitet. Jetzt wurden sie von den Mitgliedern des Aufsichtsrates und der Geschäftsführung mit Dank und Anerkennung verabschiedet. Gleichzeitig wurden ihre Nachfolger an der Lörmecke-Aufsichtsratsspitze bestimmt.

Ulrich Häken (Ense) wurde zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Als sein Stellvertreter wird sich Hans-Werner Neumann (Ense) engagieren.

Das Lörmecke-Wasserwerk versorgt als 100-prozentiges Tochterunternehmen des Kreises Soest die Städte und Gemeinden Erwitte, Anröchte, Möhnesee, Ense und einige Ortsteile von Soest, Bad Sassendorf, Warstein und Werl mit Trinkwasser. Im Kreis Soest ist das Lörmecke-Wasserwerk der Wasserversorger mit dem größten Versorgungsgebiet. Über 669 Kilometer Rohrleitungen wird den 17.155 Haus- und Gewerbeanschlüssen im Verbreitungsgebiet Trinkwasser zum Verbrauch im Haushalt oder zur Produktion von Lebensmitteln sowie hochwertiger Wirtschaftsgüter in der Industrie bereitgestellt.

Die Wasserversorgung wird beim Lörmecke-Wasserwerk von 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichergestellt. Davon sind 19 Mitarbeiter im technischen Innen- und Außendienst für die Kunden im Einsatz und gewährleisten zudem über den Bereitschaftsdienst, dass im Notfall auch nach Dienstschluss und an Wochenenden ein Mitarbeiter zu erreichen ist.

Ulrich Häken (Mitte) wurde zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Lörmecke-Wasserwerk GmbH, Hans-Werner Neumann (zweiter von links) zu seinem Stellvertreter gewählt. Ihre Vorgänger Bernhard Schladör (zweiter von rechts) und Karl-Heinz Wilmes (links) hatten seit über drei Jahrzehnten in verschiedensten Funktionen in den LWW-Gremien mitgearbeitet. Dafür sprach ihnen Geschäftsführer Holger Hellemeier (rechts) Dank und Anerkennung aus. Foto: Rafael Schmidt/ LWW